erweiterter Ultraschall in der Schwangerschaft

15-11-2018

Ab Juli 2013 können die schwangeren Frauen zwischen einer Basis-Ultraschalluntersuchung und einer erweiterten Basis-Ultraschalluntersuchung in der 20 Schwangerschaftswoche aussuchen, bisher auch als Organultraschall bekannt.

Nur Ärzte/innen, die eine zusätzliche Online-Prüfung abgelegt haben können die erweiterte US-Untersuchung ausführen. Die meisten Gynäkologinnen haben  auch bisher so gründlich untersucht. Neben der Messung des Kindes werden auch Kopf, Gehirn, Hals, Rücken, Brustkorb und Rumpf begutachtet.



Webdesign: Guido Lange . Fotografie + Mediengestaltung . www.lange-fm.de